Google+
Hinweis!

Die korrekte Darstellung und Funktion dieser Webseite erfordert, daß sie die Ausführung von JavaScript erlauben. Bitte aktivieren sie die entsprechenden Rechte in Ihrem Browser.

Hint!

Correct display and function of this website require JavaScript being enabled. Please activate the corresponding settings in your Browser.

Über Ajala

Der gegenwärtige Zustand der Welt zeigt uns einen immer kleiner werdenden Spielraum für unbewusstes Handeln. Seit Jahrzehnten spricht man von spiritueller Arbeit, die jedoch in keine wirkliche Zusammenarbeit mündete. Als Folge entstanden viele Splittergruppen und Widersprüche, die die eigentliche Lehre der Spiritualität fast in Vergessenheit geraten ließen.

In Samaras gedanklicher Gestaltgebung kann das alte System von Lehrer und Schüler nicht in dieser Form, wie es in der Vergangenheit war, fortgesetzt werden. Ihre Lehrphilosophie beruht auf der Botschaft eine bewusste, urteilsfreie, spirituelle Haltung in den Alltag zu integrieren.

Wir müssen uns diese Welt wirklich ansehen, nicht nur hinsichtlich der sichtbaren Kräfte und Trends, sondern auch hinsichtlich jener Faktoren, die viel schwieriger wahrzunehmen und zu erkennen sind, weil sie Einflüssse darstellen, derer wir uns gegenwärtig nicht bewusst sind.
Noch nie wurde so frei und offen über Esoterik und Spiritualität geschrieben und veröffentlicht. Dennoch fehlt den Menschen das Umsetzungs-Handbuch für die notwendigen Schritte. Diese werden durch einfachste Handhabungen im Alltag an Samaras Akademie gelehrt.

Das Zusammenwirken von beeinflussenden Faktoren - von denen einige durch Karma vorbestimmt sind - kann durch objektives Mitgefühl der Mensch in seinen Anschauungen bestärkt werden, den Ablauf seines Lebens selbst zu bestimmen. Unsere Bestimmung ist: Das zu finden, wozu wir gedacht sind.