Google+
Hinweis!

Die korrekte Darstellung und Funktion dieser Webseite erfordert, daß sie die Ausführung von JavaScript erlauben. Bitte aktivieren sie die entsprechenden Rechte in Ihrem Browser.

Hint!

Correct display and function of this website require JavaScript being enabled. Please activate the corresponding settings in your Browser.

Gästebuch

Anna
Donnerstag, 26 Oktober 2006
url
Liebste Seelenschwester,
...kein anderer Mensch, nicht ein mal ich Selbst sah je so tief in mich hinein, wie Du es tust.
Du bist die Weise, die Heilerin, die spirituelle Begleiterin, die Lehrerin, die reine Extase, die Genussvolle, die Bewusste, die wahre Freundin, die Kriegerin, die liebende Mutter, die Verbündete, die sich Selbst liebende,ehrende und respektierende Frau, die Erleuchtete. Mit Deinem SO SEIN und Deiner bedingungslosen Liebe lehrst Du mich, dieses auch in mir zu erkennen, zu pflegen und zu leben. Bevor ich den ersten Schritt unserer gemeinsamen Reise setzte,sagtest du; dass dieser Weg nicht einfach wird. Wie Recht du hattest. Sich Selbst zu erkennen, bedeutet sein Licht und seine Schatten zu sehen und dann auch noch anzunehmen. Aus dem Schlaf zu erwachen und der/ seiner Wahrheit in die Augen zu sehen, zu erkennen, dass der Widerstand und der einzige Feind nur in mir existiert, ist oft sehr schmerzhaft. So schmerzhaft wie wir es uns selbst machen.. eben :o) Samara ich Danke Dir von ganzen Herzen dafür, dass Du bist!Ich danke Dir für Deine Liebe.
Ich kann mir keinen anderen Weg, als diesen vorstellen. Ich gehe, und nähere mich von Sekunde zu Sekunde meiner Berufung und mir Selbst.Immer dann, wenn ich mich für das BewusstSein entscheide, weiß ich nicht nur, sondern ich fühle Dich und wie Dein wachsames Auge mich liebevoll begleitet. Das gibt mir Kraft, macht dem Weg den ich gehe sichtbar und klar und lässt mich die kosmische Eigenliebe spüren.

Kuss... Ich liebe Dich! Anna

Elisabeth
Dienstag, 24 Oktober 2006
url
....bis sich unsere Wege kreuzten und ich dir, liebe Samara, vor einem Jahr begegnet bin, dachte ich---"bis auf ein paar Kleinigkeiten hab ich mein Leben gut im Griff und da wo`s nicht ideal ist, da schau ich einfach nicht so genau hin und red`mir Unpassendes halt schön. Schließlich gehts andern doch viel schlechter als mir!"
Schon nach kurzer gemeinsamer Arbeit mit dir und an mir stellte ich fest--- "ich hab ja 45 Jahre nur wunderbar funktioniert und existiert, allerdings nie gelebt!!!

Durch dich
- bin ich aus meinem Schlaf erwacht
- lerne ich, mich selbst zu sehen und zu spüren
- an mich zu glauben, meine Kraft zu spüren
- meine Ressourcen in mir zu finden
- lerne mich den täglichen Aufgaben des Lebens zu stellen
- bin ich zum Beobachter geworden und stelle fest, wo ich vorher ver- und geurteilt habe
- sehe ich nach langer , selbstgewählter Dunkelheit, Schmerz und Leid das Licht des Lebens und das Leben in Farben

Du zeigst mir eine völlig andere Wertigkeit des Lebens auf. Durch deine unvergleichliche Arbeitsweise , dein einmaliges Einfühlungsvermögen und deine Begleitung ist meine eigene Selbstfindung in Gang gekommen

-----und ich entdecke täglich
Neues!!!!

In Liebe
Elisabeth

Melissa
Dienstag, 24 Oktober 2006
url
Liebe Samara,
ich glaubte immer mein Geist, mit seinem scharfsinnigen Argumenten, ist nicht alles.Dass es etwas gibt, was Weites und Unermeßliches jenseits meines Geistes.Unsere Begegnung zeigte mir eine Lieblichkeit, die der Geist nicht verstehen kann. Deine Authenzität diese immense Weite ist eine Ekstase, eine Herrlichkeit; und das zu leben, das zu erfahren, ist das Ziel der Existenz...) Danke für deine Begleitung, deine Inspirationen

In Liebe
Melissa


Name *
E-Mail *
Webseite
Text *
* Eingabe erforderlich

Antispam Massnahme
Vor dem Absenden des Gästebucheintrags bitte die Buchstaben- und Zahlenkombination in das Textfeld eintragen.
1 + 7=