Google+
Hinweis!

Die korrekte Darstellung und Funktion dieser Webseite erfordert, daß sie die Ausführung von JavaScript erlauben. Bitte aktivieren sie die entsprechenden Rechte in Ihrem Browser.

Hint!

Correct display and function of this website require JavaScript being enabled. Please activate the corresponding settings in your Browser.

Gästebuch

Markus
Freitag, 29 Dezember 2006
url
Liebe Samara,

dein Logo, die 3 Rosen, zeigt auf einfache und direkte Weise welche Wirkung du auf deine Mitmenschen hast. Du erkennst in kürzester Zeit welche einzigartigen Stärken, welche Leuchtkraft, welche Schönheit in jedem von uns stecken und hilfst dabei diese zu entfalten und zu leben.

Du bist wie ein Gärtner, der schon einer Knospe ansieht, wie sie in voller Blüte stehen wird. Du weißt welche Nährstoffe sie braucht, welche Bedürfnisse sie hat, um eine eigenständige, kraftvolle Pflanze zu werden.

Manche müssen erst noch durch eine Decke aus Beton, die sie sich selbst zementiert haben. Du siehst die Ritzen und zeigst wie man diesen Beton sprengen kann. Du weist den Weg zum Licht, zur inneren Größe, zum Selbst-Bewusst-Sein. Mehr noch, du gehst den Weg mit und gibst Kraft zum Wachsen.

Schön dass es dich gibt. Ich freue mich darauf, auch nächstes Jahr weiter mit dir zu wachsen und unsere Freundschaft blühen zu sehen.

Alles Liebe
Markus

Walter
Dienstag, 12 Dezember 2006
url
Liebe Samara,

wow, was waren das für 2 Tage bei dir! Wie ein Wirbelwind bist du durch mein Leben gefegt und hast manche Furche durch meinen vermeintlich wohl bestellten Garten gepflegt. Mitunter fühlte es sich an wie Windgeschwindigkeit 8 oder 9, aber bei allem Wirbel hast du stets viel Herz und Gefühl für mich und meine Situation bewiesen. Und so konnte Neues wachsen, frisches Grün nach dem Sturm. Was für eine Wohltat! Was für eine Herausforderung! Was für eine Lebenslust!

Zurück gekehrt in den Alltag ist mir erst so richtig klar geworden, was für ein Quantensprung die Begegnung mit dir bedeutet. Wie "anders", lebendig, authentisch es sich anfühlt, wie direkt ich in Kontakt gehe. Ich habe die Wahl, wenn ich will. Und ich kann es spüren. Auch meine Umwelt hat auf meine Veränderung sofort reagiert - und sogar mein Körper. Mein sonst leicht nach vorn gebeugter krummer Rücken hat sich gerade aufgerichtet. Ich liebe es, diesem Mann im Spiegel in die Augen zu blicken - und ihn zu sehen!

So fühle ich mich tief mit dir und dem Universum verbunden und dabei sehr lebendig in dieser Welt. Mein Herz ist voller Dank für dich - eine Dankbarkeit auf Augenhöhe. Denn du bist eine Frau, die bei all ihren fantastischen Fähigkeiten, von denen ich einige kennen lernen durfte, stets Mensch ist und bleibt, eine ganz außerordentliche Seelenführerin, die mit beiden Beinen auf dem Boden des Hier und Jetzt lebt. Ich bin gespannt, wie es bei mir weiter geht. Bisher fühlt es sich einfach nur gut an. Also, ich bleibe dran.

Gela
Donnerstag, 30 November 2006
url
...wie soll man einem Menschen danken, der einem die Augen geöffnet hat?! Samara hat mich aus einer langjährigen Abhängigkeit befreit, ohne dass ich mir dessen bewusst war. Es ist einfach passiert...ich habe gesehen, verstanden und gehandelt...Samara, ohne dich hätte ich es nie geschafft!
Du bist eine liebe und ehrliche Freundin geworden, es ist schön, dass es dich gibt!

xxx


Name *
E-Mail *
Webseite
Text *
* Eingabe erforderlich

Antispam Massnahme
Vor dem Absenden des Gästebucheintrags bitte die Buchstaben- und Zahlenkombination in das Textfeld eintragen.
4 + 8=